Ausflug zum Walberlafest -Samstag, 06.05.2017-

Wann: 
Samstag, 6.Mai 2017 8:15

Walberlafest

Walpurgiskapelle

Der 1. Maisonntag ist Walberlatag.
Das Walberla (richtiger Name: Ehrenbürg) mit seinem lang gestreckten Hochplateau ist der markanteste Berg der Fränkischen Schweiz, zwischen Forchheim und Ebermannstadt gelegen. Schon vor 3000 Jahren lockte die günstige Lage Siedler an, Befestigungen wurden angelegt, wie heutige Funde beweisen. Damals noch als heidnischer Kultplatz wurde dann im 14. Jahrhundert die "Walpurgiskapelle" gebaut, die dem Berg seinen heutigen Spitznamen gab. Seit dieser Zeit gibt es die Kirchweih des Walberlafestes auf dem höchsten Punkt des Berges (514 Meter über N.N.) jeweils am ersten Maiwochenende. Im Laufe der Jahre hat sich diese erste wichtige Kirchweih der Fränkischen Schweiz zu einer der beliebtesten entwickelt und lockt alljährlich Tausende von Besuchern an. Heutzutage trägt dieses Fest noch eine besondere, moderne Komponente. Abends am Walpurgistag treffen sich auf dem weit verzweigten Plateau esoterische Frauenzirkel des Großraumes Nürnberg um nach Hexenart mystische Feuer zu entzünden und Beschwörungsformeln lautstark gen Himmel zu senden.

Auch in diesem Jahr wollen einige Laufteam-Mitglieder das Waberlafest besuchen. Mit der Bahn gehts am Samstag, 06.05.2017 bis Forchheim und von dort mit einem Sonderzug nach Kirchehrenbach zum Walberla.

Treffpunkt ist um 08:15 Uhr am Bahnhof in Kitzingen.